Individuelle Lichtszenarien

Individuelle Lichtszenarien1Eine zeitgemäße Küche dient ihren Besitzern heute als multifunktionale Wohn-, Erlebnis- und Lifestyle-Bühne zum Kochen, Genießen, Entspannen und Feiern. Raffinierten Beleuchtungskonzepten fällt dabei eine bedeutende Rolle zu.


Sehr helles Licht lässt Räume weiter und größer erscheinen – einige wenige, gut platzierte Lichtquellen tauchen sie dagegen in eine geheimnisvolle bis mystische Stimmung. Wie wir uns in unserem

Lebensraum Küche fühlen, hängt maßgeblich auch von der Lichtgestaltung ab. „Ein auf die Bedürfnisse und Wünsche seiner Nutzer abgestimmtes Beleuchtungskonzept ist immer eine ganzheitliche und ebenso individuelle Lösung“, betont Frank Hüther, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e. V. (AMK), Mannheim. Dabei sind viele unterschiedliche Anforderungen zu berücksichtigen: von einer hellen, blend- und schattenfreien Arbeitsplatzausleuchtung (z. B. an der Spüle und Kochinsel) und einer stimmungsvollen Lichtinsel, an der man es sich mit der Familie und Freunden schmecken lässt, bis hin zu einer szenischen Ausleuchtung, um die neue attraktive Küche aufmerksamkeitsstark zu präsentieren.


Für die jeweilige Raum- und Wohlfühlstimmung verwendet der Küchenfachmann z. B. LED-Licht, ein sehr wirkungsvolles, langlebiges und energieeffizientes Beleuchtungsmittel. Ob in einer warmweißen Lichtfarbe (3 000 Kelvin), neutralweiß (4 000 Kelvin), kaltweiß (6 000 Kelvin) oder im bunten Farbwechsel als besonders originelle und effektvolle Ambiente-Beleuchtung, darüber entscheiden die persönlichen Wünsche und Ansprüche des Käufers. Während warmweißes LED-Licht alles in eine kuschelig-gemütliche Atmosphäre taucht, setzen kaltweiße LED coole Akzente. „Da die Lichtfärbung Einfluss auf die Wahrnehmung und Anmutung aller Oberflächen, Gegenstände und auch der Lebensmittel hat, ist es wichtig, bei der Planung seiner neuen Küche genau darauf zu achten, welche Lichtfarbe verwendet wird“, rät Frank Hüther.


Licht ist jedoch nicht nur ein architektonisches Gestaltungsmittel. Es erhöht zudem deutlich auch den Komfort in der Küche. Wo Dunkelheit in Ecken, Schränken, Sideboards und Schubladen vormals herrschte, sorgt eine zeitgemäße Lichttechnik für neue Orientierung, Übersichtlichkeit und Freude. Beste Beispiele hierfür sind gut ausgeleuchtete Nischen und Oberschränke mit beleuchteten Glasböden; oder sehr wohnlich und ästhetisch anmutende Lichtregale, denn sie tauchen alle darauf stehenden Accessoires, Deko-Elemente, Geschirr und Gläser in ein schönes und wirkungsvolles Licht. Auch Hochschränke, Schubkästen und Auszüge werden bei der Planung mit einbezogen, so dass sie ihre Inhalte automatisch beim Öffnen „illuminiert“ und übersichtlich präsentieren. Indirekt platzierte Lichtquellen, wie z. B. hinterleuchtete Paneelwände – ebenso Lichtdecken/-bögen und Sockelbeleuchtungen – verleihen den neuen Lifestyle-Küchen etwas Geheimnisvolles.

  • (AMK – Arbeitsgemeinschaft/ Die Moderne Küche e. V.)

Individuelle Lichtszenarien2Dieser Funktionsbogen ist Blickfang, Lichtquelle und praktisches Designelement zugleich, denn er bietet viel Platz, z. B. für einen Dunstabzug, ein Audiosystem und eine indirekte LED-Beleuchtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.